12.03.2016

Maieriisli

Maieriisli lüte lislig...

Ich ha e schöni Ufgob becho, wo ni no so gärn erfülle due. Ha au grad en Idee gha...  aber d'Natur isch  mit mr nid iverstande gsi und het sich quer gstellt. Kei Blumelade und kei Gärtnerei het mr wölle Maieriisli verchaufe, si hän mi immr ganz fründlich druf uffmerksam gmacht, dass die im Maie blühe düen... weiss i doch... aber e chli Griens wärde si doch ha...

Denn halt nid...  im Garte umegstoche und e par Wurzle usgrabe und in e Chörbli mit e chli Moos pflanzt, e chli Äscht derzu, das sie sich au wohl fühle und e chli Deko dra. D'Etikettte verotet jo was drin isch...


...aber zfriede bin i halt eso nid gsi... drum han i mer den no sälber e paar Maieriisli gfaltet...


...und die ins Chörbli gsteckt.... liäbi Elisabeth für di... Maieriisli im Märze



D'Aleitig für d'Maieriisli finde dr do


So jetzt weiss au i was e Blog Hop isch... 

die ganzi Gschicht zu dr Gheimsach "E" finde dr bi dr Alexandra uf em Blog...

lueget au bi de DT Fraue  Corinna, Silke und Andrea vrbi...


d'Alexandra verlost unter allne dene, wo bi allne DT wo mitmache e Kommentar hinterlönd, dr neu Schneeglöggli-Stämpel... viel Glügg




Liebi Griäss Manuela

Kommentare:

  1. Hallo Manuela, was für ein Glück, dass ich fast in der Schweiz wohne, sonst hätte ich gar nichts verstanden :))) Deine Maiglöckchen sind ein Traum ! A liabs Grüessli z'ruck. Petra

    AntwortenLöschen
  2. Mia, ich verstehe mal so gar nix.... sieht aber gut aus ;)))

    Ganz liebe Grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  3. Andrea, ich schließe mich Dir an :)))
    Maiglöckchen gefaltet - eine tolle Idee :)

    *alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manuela,
    einen großen Kaffe hat es gedauert, bis ich alles gelesen und verstanden hatte ;))))
    Was für eine ausgefallene Idee -- heute ist der Tag an dem ich mir - vor lauter Rührung - immer mal wieder ein Tränchen wegwischen muss !!!
    Vielen herzlichen Dank und ich hoffe sehr, dass wir uns bei Alexandra sehen !!! Es wird wohl allerhöchste Zeit !
    Ein schönes Wochenende und eine herzliche virtuelle Umarmung Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Wow, mega schön! Dass du sone Geduld hesch für die Blüemli. Gfallt mir richtig guet dis Chörbli. Passt doch zu de Osterdeko.

    AntwortenLöschen
  6. Ahhhhh ja :)))

    Auf jeden Fall eine tolle Idee - die ganze Aktion mit allem drum & dran ;)

    GLG
    Bella

    AntwortenLöschen
  7. Moin Manuela!
    Dein heutiger Blogpost ist für ein 'Nordlicht' wie mich schon eine große Herausforderung. *grins*
    Ich habe mich durchgebessin und glaube fast alles verstanden zu haben, was du da geschrieben hast. *breitgrins*
    Deine Maiglöckchen sind auf jeden Fall großes Kino! *geniale Idee*
    Liebe sonnige Grüße, Britti

    AntwortenLöschen
  8. Hi Manuela,
    ich komme gerade von Andrea ... und bin sehr erstaunt wie anders doch so ein Stempel aussehen kann, wenn das Drumherum anders ist. Sehr schicke Idee mit den Papierblumen und in den Farbtönen gefällt es mir auch sehr gut ,.-)
    LG und ein schönes Wochenende in die Schweiz
    Conny

    AntwortenLöschen
  9. Wooow!
    Was für ein Werk - das ist ja der HAMMER!

    LG, katrin

    AntwortenLöschen
  10. Ihr seid ja schon der Hammer und deine Falt-Schnee-Mai-Glöckchen.....so schön....
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Manuela,
    neee schwitzerdütsch verstehe ich nicht, ABER man kann sich das zusammenreimen ;-) Und deine Mühe ist soooooo wundervoll.....und dann verblühen sie auch nicht so schnell ;-))))) Maiglöckchen im März....total toll!!!!!
    Alles Liebe, Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Verstehe nur Bahnhof-sieht aber gut aus!!

    LG
    Rosa

    AntwortenLöschen
  13. Verstehe nur Bahnhof-sieht aber gut aus!!

    LG
    Rosa

    AntwortenLöschen
  14. Gut, dass ich dich/euch schon öfters habe so reden hören, dann kann man sich ganz gut in dieses geschriebene "Schwiizerdütsch" einlesen.
    Klasse Idee ... was nicht alles möglich ist. :-)))

    GlG, Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Liebi Manuela
    Wow, das hesch du aber schön gmacht ond de E:-) e riise Froid gmacht. Kein Ufwand hesch gschücht... Ihr sind jo en geniale Huufe:-)
    No es schöns Restwochenend.
    Ganz en liebe Gruess Adriana

    AntwortenLöschen
  16. Oh nein!!! Auch noch in Dialekt... Da muss ich ja ganz langsam lesen. Super Idee, die Maiglöckchen bastel ich bestimmt mal nach. LG. Rita

    AntwortenLöschen
  17. Manuela, noch erschta lesestolerer ha i oh glei bemerkt, dass hüt amol im Dialekt gschriba hosch und spöteschtens ab do heat sichs leichter gleasa und soger ohne Wörterbuach han i alls verstanda.
    Dia Idee mit da baschtalta Maiglöckle isch a irre tolle Idee und echte Maiglöckle künntend da Elisabeth nid meh Fröd bereitat ha - im Gegatoal. Perfekt, schö und mit ganz viel Liebe umgsetzt.
    I hoff du kusch oh mit mim Vorarlberger Dialekt zgang.
    LG
    Birgit Schulz

    AntwortenLöschen
  18. Wieder mal ganz besonders und dann auch noch in Elisabeth-Manuela Geheimsprache ;)). Ich bin ja auch mit meiner Schweizer Cousine aufgewachsen, aber ich verstehe kein Wort. Hört sich aber nett an *grins*
    Liebe Grüße Mimi

    AntwortenLöschen
  19. Wahnsinn - so Schnee-Mai-Glöckle han i noch nie g'sähn!
    Super Idee!
    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  20. Also ich habe alles verstanden, ich kann schl. Schwyzerdutch!
    Das war sehr schön zu lesen!
    Deine Umsetzung zu diesem grossen Geheimnis sehr,sehr schön!
    Bravo, an alle aus dem DT!
    LG aus France
    Heike

    AntwortenLöschen
  21. U N G L A U B L I C H was man bei Dir zu sehen bekommt. Jetzt bin ich sprachlos vor Staunen, was Dir so einfällt und Du mit den Händen zauberst…
    Voller Bewunderung für Dein Werk und mit lieben Grüßen,
    Maike

    AntwortenLöschen
  22. Vielleicht habe ich nicht jedes Wort verstanden, aber ich denke
    doch den größten Teil. Das Chörbli ist ja einfach genial geworden.
    Danke für´s zeigen.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  23. bezaubernde Idee!!
    Liebe Grüsse
    Sonja

    AntwortenLöschen
  24. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wahne mich im Urlaub - wie nett, dass Du diesen Blogpost im Dialekt geschrieben hast!
      ... und ich hab's auch noch verstanden, denke ich, hihi
      Ist wieder mal ganz irre toll, was Du gezaubert hast!
      Da kann kaum eine Gärtnerei mithalten (-;

      Löschen
  25. Ich hatte eine ähnliche Idee, wollte im Laden Maiglöckchenzwiebeln kaufen und wurde mild belächelt.... :)

    Dein Ersatz ist ganz zauberhaft!!

    Ach und es ist immer ein Genuss, am Rechner zu sitzen und sich in die Schweizer Sprache reinzufinden!!

    LG
    Corinna

    AntwortenLöschen
  26. Ach sind die aber schön! Maiglöckchen waren die Lieblingsblumen meiner Omi.sie war ein Maikind.Ich bins auch und es sind auch meine Lieblingsblumen und wenn sie in meinem Garten blühen, ist das immer eine liebe Erinnerung. Eine wirklich schöne Idee und da ich Origami für mich wiederentdeckt habe, muss ich sie gleich einmal nacharbeiten.
    Danke,liebe Manuela, eine wirklich schöne Idee!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  27. Guten Morgen Mia,

    ist das wunderschön. Du bist eine echte Künstlerin. :-)

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  28. Guten Morgen Mia,
    wie großartig! Ich bin verzaubert.... LG Jenny

    AntwortenLöschen
  29. (<-Hop von Corinna)
    ...M konnte die Aufregung zum ersten Coup kaum unterdrücken. Gedanken kreisten: wird es funktionieren? Werden die Erwartungen an mich erfüllt? Auch M war neu im Team, aber davon war nichts zu spüren: "e Chörbli mie e chli Moos und gfaltete Maieriisli". Sensationelle Idee! Jetzt war auch endlich klar, der Coup ist perfekt! Die Geheimsache E wird ein Erfolg!!
    Herzliche Grüße an alle, Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulrike...

      zuende gelesen :) Du hast es auf den Punkt gebracht. Tolle Idee unseren Hop aufzugreifen :)

      *alexandra :)

      Löschen
  30. Sehr süß. da freut man sich doch
    gleich auf den Frühling.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  31. Wow! Das ist die ja hervorragend gelungen <3
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  32. WOOOOOOOOOOOOW was für eine Falterei!!!! Super

    LG Franca

    AntwortenLöschen
  33. Das ist ja genial - auch wenn noch nicht Mai ist;
    aber der Stempel ist wunderschön und die Papierblumen erst......!

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag!

    GlG Gudrun

    AntwortenLöschen
  34. Was für eine tolle, geheime Aktion und Deine Maiglöckle sind wunderschön.
    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
  35. Beautiful tag for your basket, and the folded flowers are amazing! Lovely!

    AntwortenLöschen
  36. uiuiui... das war ne schwere Geburt...
    dank der schicken Bilder konnte ich aber langsam deinem Text folgen und finde das dir die Blüten super gelungen sind.
    Ein voller Erfolg für eure Geheimsache E !!!
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
  37. Beieindruckende Blüten, aber Text....;-) Ich hab mich bemüht und einiges verstanden.
    Freue mich jedesmal über deine neuen Ideen, vielen vielen Dank dafür
    LG Sabine M aus Kamen

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Manuela,
    ja, gar nicht so einfach, wenn man im März auf die Suche nach Maiglöckchen (gehören zu meinen Lieblingsblumen, weil, ich bin eben ein Maikind) geht. Ich bin aber beruhigt, dass auch Ihr Eidgenossen da keine jahreszeitlichen Vorteil habt. Die Idee mit dem traumhaften Origami-Ersatz ist dann natürlich genial und ich muss sagen, der Punkt geht eindeutig an Dich. Wenn auch insgesamt (nicht von Dir) dann leider das Thema verfehlt war, so doch eine insgesamt gelungene Geschichte und der Dialekt (ich hab's sogar verstanden) einfach der Knaller!!
    Gruezi in die Schweiz
    Birgit

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Manuela,
    es hat zwar heute etwas länger gedauert Deinen Post zu lesen, aber ich denke, dass ich alles verstanden habe. :-) Wirklich wunderbar das gesamte Projekt und Eure Geheimsache E :-)
    Ganz herzliche Grüße in die Schweiz zu Dir
    Myriam

    AntwortenLöschen
  40. buuh... geschafft... entziffert...
    wunderschöne Idee und Elisabeth weiß das bestimmt zu schätzen...

    LG ARDT

    AntwortenLöschen
  41. Hörst du es knistern und knacken
    unter deinen Füßen
    Das moosbedeckte raschelende Laub
    unter dem sich Frühlingsgrün versteckt
    KLING, KLING
    Fein, leise, klar
    Hörst du dieses Frühlingsläuten
    KLING, KLING
    verlockend, fröhlich, frisch und zart
    Aus dem 'Maiglöckchen' mache ein "Märzbecher"
    dann hat das Warten ein Ende
    Eine Superidee hat ihr zusammen umgesetzt, die mir gefällt

    Herzliche Grüße
    Kruemel

    AntwortenLöschen
  42. Jaaa liebe Manuella,
    du hast bestimmt recht... *lach* fastnixverstandenhab :)
    Also du warst im Garten und hast Moos gefunden... und verbastelt - das sieht klasse aus!
    Die Maieriisli - Maiglöckchen - yeah! ich habs´ raus ;) - die sehen sowas von toll aus!
    Sonnige Grüße aus dem Rheinland
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Manuela,

    ich verstehe zwar nur die Hälfte aber dein Maiglöckchenarrangement ist klasse und Elisabeth wird sich riesig riesig freuen. LG

    AntwortenLöschen
  44. Deine gefalteten Maiglöckchen sind ja soooo klasse und mit dem Kärtchen ein Traum.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  45. Genial, aber ich versteh leider nix ;-)! Bilder sagen mehr als Worte :-D!

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  46. Zauberhaft...... Schneeglöckchen sind mit meine Lieblingsblumen und Maiglöckchen liebte meine kürzlich verstorbene Mutter.
    Sonnige Grüße Christel

    AntwortenLöschen