27.02.2016

Kleine Anleitung

In den Kommentaren und per mail kam ein paar mal die Frage, wie geht das... und es ist wirklich ganz einfach.

Ich habe nochmal eine Karte gemacht und die Schritte festgehalten.

Auf der Karte habe ich mal 2 Eier ganz normal ausgestanzt, dann auf dem Stanzteil, dort wo das Teil rausfällt, ein kleines Klebepad anbringen und das Stanzteil auf der Karte plazieren. Durch das Klebepad verrutscht das Stanzteil nicht und auf dem Papier bleibt kein Kleber zurück. Dann die Deckplatte wie auf dem Bild anlegen und durch die Bigshot kurbeln. Ich habe 2 Eier so ausgestanzt.

 





Dann die restlichen Schnitte auf der Schneidematte mit dem Messer von Hand schneiden.


Und ganz schlicht fertiggestellt mit Papieren aus der Erlebniswelt: DP Chaos gelb, DP Muster gelb, uni gelb



Gelb gefällt mir grad so gut und in das kleine "Küken" hab ich mich gleich verliebt, als ich den Stempel sah.



Stempel Entenbaby, Schriftstempel Anfang, Blüte, Gras... Sisal Wolle creme



Liebe Grüsse Manuela

Kommentare:

  1. Liebe Manuela,
    was sind die Karten schööön....ich bin richtig verliebt in die Karten...und die Kombi mit dem Gelb gefällt mir ausgesprochen gut.
    Danke fürs Zeigen und Dankeschön für die Erklärung.
    GLG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ahh, so kommt Licht ins Dunkel! Ich habe auch gerätselt, wie Du das gemacht hast. Die Stanze habe ich zwar nicht, aber den Trick werde ich mir merken. Vielen Dank für die Anleitung!
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. :) echt clever ... zauberhaft in gelb !!!
    alles liebe
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja lieb von Dir, dass Du die Anleitung gepostet hast :)

    *Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mia,

    VIELEN DANK für Deine Anleitung ... so hatte ich es mir auch erst 'ungefähr' gedacht,
    dann Deine Bilder angeschaut - etwas gestutzt - beim Bilder anschauen falsch gedacht - dann nochmal
    hoch und runter gescrollt und jetzt:

    Jaaaaa :) alles klar!

    Liebe Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
  6. Vielen lieben Dank für die Anleitung, liebe Manuela.
    Diese Karte ist ja Granate! Gefällt mir seehehr gut, diese kullernde Eier!
    LG, Ellis

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Manuella,
    die Karten sind einfach wunderschön!
    Ich war heute im Laden und habe festgestellt, dass ich diese Ei-Stanze nicht unbedingt brauche... und jetzt das!
    Die Karte ist sooo toll geworden und du hast gleich die Anleitung dabei... Drei mal kannst du fragen, wo ich am Montag hin muss... hihi
    Ganz liebe Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mia,
    vielen lieben Dank für die Auflösung! Ich habe morgen bestimmt Gehirnwindungsmuskelkater ;))
    Deine Karte ist soooo schön…
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  9. Wow... danke für's Zeigen der Technik und das Küken ist wirklich goldig.

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Manuela,
    nochmal so tolle Osterkarten... die Eieranleitung ist super verständlich, Danke schön.
    Deine Karten in gelb sind so sonnig... so passend für die trüben Tage
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  11. Dass du dich in das Küken verliebt hast, kann ich nur zu gut verstehen, Manuela. ;)
    Toll, wie du die Ei-Stanzform eingesetzt hast. Eine sehr schöne Karte!
    Liebe Sonntagsgrüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Ganz lieben Dank für die Anleitung!

    Und die Karten sind ganz zauberhaft!

    LG
    Corinna

    AntwortenLöschen
  13. Herzlichen Dank für die tolle Anleitung.
    Internette Grüße
    Myriam

    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  14. wunderschöne Eierkarte...dann noch mit Anleitung, vielen Dank (obwohl ich die Eierstanze gar nicht habe...lässt sich aber ändern).

    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
  15. Vielen Dank für die Anleitung! Die Karte ist wunderschön! Zum Glück gibt es die Ei-Stanze noch bei Alexandra Renke. Habe da garnicht gesehen, wie toll sie ist, aber jetzt ganz schnell bestellt.

    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  16. Ganz herzlichen Dank für die Anleitung! Also doch mit der Hand den Rest ausgeschnitten, das hatte ich mir auch so erklärt.
    Wieder soooo schöne Karten! Ich mag Deinen Stil (oder wiederhole ich mich jetzt, hihi)

    AntwortenLöschen