11.11.2015

Kreativ on tour Teil 2



Das Hauptprojekt von Silke war ein Ordner aus Filz. Ich fand den so toll, den wollte ich nicht einfach füllen, sondern entschied, das wird mein Begleiter für das nächste Jahr. Agenda, für Stundenpläne, Adressen, To Do- und Geburtstagslisten und was wir immer so brauchen... ist in Arbeit...



Von den kleinen Boxen habe ich noch eine mit dem Designpapier "Aquarell Rehkitz" gemacht, da ich ein weisses Papier zerschnitt für ein anderes Projekt und dann beim Umdrehen um den Leim aufzutragen gesehen habe, das ich das schöne Designpapier zerschnippelt habe... so geht es manchmal... also sofort verwerten... wieder mit einem kleinen Heft...




Beim ursprünglichen Eckspannmappenset von Silke waren die Heftpapiere in schwarz und kraft vorgeschnitten. Ich habe die "Verpackung" farblich angepasst und wie ich finde schlicht und edel ergänzt. Trotz allem mag ich das schwarz einfach nicht wirklich und weil ich weiss, das es einige gibt, die diese Papiere sehr mögen...

... und ich am 15. November seit einem halben Jahr blogge...
... und neben ein paar nicht so schönen Erfahrungen...
... vorallem ganz tolle Menschen kennenlernen durfte...
... viele ganz wundervolle und liebe Kommentare erhalten habe...
... und ich die Gelegenheit nutzen möchte, um euch allen   D A N K E   zu sagen...
... verschenke ich die folgende Engelbox. Hinterlässt bis zum 15. November einen Kommentar und das Los entscheidet.


Liebe Grüsse Manuela


N A C H T R A G :

Leider ist es mir zeitlich nicht möglich, all die vielen Anfragen persönlich zu beantworten, da ein Teil der Anfragen sich auch erübrigen würden, wenn man die Beiträge genau lesen würde. Oft setze ich auch einen link...

Also der Filzordner ist ein Projekt aus dem Workshop vom Wochende in der "Alten Schreinerei" von Silke. Anfragen bezüglich Material, Anleitung oder einem Gesamtpaket richtet ihr bitte an Silke. Wann und Wo sie Workshops durchführt ebenso. Ihr Blog, wo ihr auch ihre Kontaktdaten findet: sillyspaperdesign.blogspot.ch

Die Anleitung für die Box/Eckspannmappe findet ihr auf dem Blog von Dani Peuss: danipeuss.blogspot.ch Für andere Grössen bitte selbst ein bisschen tüffteln, mit billigem Kopierpapier kann man auch mal ein Probestück machen...
 
Die Papiere die ich verwendet habe sind aus der Erlebniswelt von Alexandra Renke. Im Text findet ihr die Namen der Papiere mit einem link direkt zum Shop. Ebenso ist die Engelstanze und Federstanze von ihr. Ansonsten macht es auch unheimlich Spass einfach mal zu stöbern und eigene Entdeckungen zu machen. Sie hat eine wunderschöne Auswahl für jeden Geschmack.

Die Blätterstanzen sind von kesi'art "Arboretum". googeln...
Der Ast ist aus einem Set von 4enscrap "Branchages et feuilles". googeln...

Gummibänder mit Splinten oder einfach Gummiband (man kann auch einen Knoten machen...) findet ihr in diversen Shops: Erlebniswelt, Dani Peuss (link auf ihrem Blog), Steckenpferdchen und sonst hilft sicher Frau google weiter..

So ich hoffe jetzt sind alle Fragen beantwortet. Es ist nicht so, das ich nicht gerne weiterhelfe, aber im Moment "stinkts" mir grad ein bisschen, da einige auch die einfachste Form von Höflichkeit bei ihren Anfragen vermissen lassen. Eine Anrede, ein Grusswort zum Schluss, ein Bitte oder Danke tut keinem weh.  Ich werde in Zukunft solche Anfragen einfach ignorieren.

Ein Werkstück muss auch nicht 1:1 nachgearbeitet werden. Gebt ihm eure persönliche Note, ihr werdet viel mehr Gefallen daran finden.

So, das musste raus!

Alle Anderen entschuldigt bitte!


Material: Alexandra Renke